UFO032 Maxi Gstettenbauer

Hallo Freunde des guten Humors, wir hatten Maxi Gstettenbauer zu Gast, damit er uns Tipps gibt. Seriös diskutieren wir eine Stunde lang darüber, Comedydeutschland besser zu machen, nur um es dann in 20 min wieder kaputtzumachen. Enjoy and sorry.

16 Gedanken zu „UFO032 Maxi Gstettenbauer

  1. Ich habe den Witz verstanden

    Als er erklärte, dass er an einem Witz arbeitet, in dem er erklärt dass Batman der einzige Superheld ohne Spezialkräfte ist, musste ich abschalten.

    Antworten
  2. Mr. Toast

    Ich fand Maxis Einblick in die StandUp-Szene etc ganz interessant. War aber auf meine erste Ufofolge. Deshalb hatte ich wohl andere Erwartungen als die Veteranen hier 😉

    Antworten
  3. Andrew

    Jeder hat mal einen schlechten Tag, Jungs. Insgesamt ist es immer noch unterhaltsamer, mit Folge 32 die Geschirrberge der vergangenen Woche zu spülen, als ohne.

    Vielleicht ist das mit den Gästen auch einfach keine gute Idee?

    Antworten
  4. Nadine

    Also nach dieser Folge wird Booster einen super Umsatz machen! Das braucht man danach, ganz viel davon 😀 Tut mir echt Leid für euch. Es tat schon weh, als Stefans Gags an Maxi abprallten und er sie einfach ignoriert hat. Ladet doch mal den Barth ein, kennste? 😛

    Antworten
  5. constantin

    stefan war am ende mega bitchy haha, seine argumentation den gast betreffend fand ich aber nachvollziehbar
    -hab mich gefreut dass der standup noch kam, stefan soll bald mal nachlegen!

    Antworten
  6. rom

    Mir war Maxi eher unsympathisch, mag auch seine Standups bis auf ein paar gelungene Gags nicht so sehr. Trotzdem würde ich das Scheitern auch nicht alleine ihm zuschreiben, denn manchmal stimmt einfach die Chemie nicht und da kann keiner was für.

    Antworten
  7. Mila

    Die letzten 20 Minuten haben die Folge gerettet.

    Florentin ist nur scheiße unsympathisch, dass er meint, dass der Gast 0% Schuld hat! Werd mal deine Zwangsneurose los, dass die Verantwortung für die Stimmung du ganz alleine hast!

    Stefan hat glaub ich jedem aus der Seele gesprochen!

    Ich kannte den Gast vorher gar nicht. Aber lustig ist der nicht. Und soo arrogant…

    Antworten
  8. Graffito

    @Mila kann ich dir nur zustimmen.

    Während der Gast da war hatte ich die ganze Zeit das zwanghafte Bedürfnis auszuschalten. Der war echt unmöglich und super unsympathisch. Was denkt der sich? Diese Art hat mich ganz aggressiv gemacht.

    Die Nachbesprechung fand ich dann aber richtig gut und total spannend. Ihr habt vieles gesagt was ich auch gedacht hab.

    Antworten
  9. Wütender Heinrich

    Wow, was für ein unsympathisches, eingebildetes, selbstverliebtes und unlustiges A********.

    „Stand-UP ist eine Kunst und die meisten haben es nicht begriffen“…. Aber er oder was? Gott, wie ich den Kerl nach einer Stunde hasse, obwohl ich ihn bei Giga eigentlich ganz sympatisch fand.

    Antworten
  10. Aileen

    Das war die einzige Folge, die ich nicht zu Ende gehört habe. Hatte beim Abschalten allerdings schon Angst, dass ich in den nächsten Folgen irgendwelche Insider nicht verstehe und hab nach Folge 36 tatsächlich doch nochmal reingehört.

    Antworten
    1. Aileen

      Wow ok, ich bin anscheinend die einzige Zuhörerin, die mit Profilbild kommentiert. Ist mir jetzt schon irgendwie unangenehm.

      Antworten
  11. Conrad

    Habe mir die Folge gerade nochmal angehört und finde, dass ihr euch da eigentlich echt keine Vorwürfe machen müsst. Selbst als ernster Gesprächspartner fand ich Maxi einfach extreeem unangenehm und konnte mir den ersten Teil echt nicht bis zu Ende anhören. Ich kann nicht ganz genau sagen warum, aber so intuitiv ist er größtenteils einfach nicht wirklich direkt auf eure Fragen eingegangen, sondern hat eher (wie Stefan auch schon gesagt hat) irgend ein Skript, welches er im Kopf hatte, runtergebeten. Zumal seine Monologe einfach auch wirklich sehr unsympatisch und teilweise sogar selbstverliebt auf mich gewirkt haben…

    Antworten
    1. Conrad

      Und was noch auffällt: in der ganzen Zeit in der ich noch zuhören konnte hat er euch nicht EINE Gegenfrage gestellt oder irgendetwas anderes, worauf ihr auch nur einsteigen könntet. Letztendlich hätte er die Folge auch ganz alleine aufnehmen können und es hätte quasi keinen Unterschied gemacht

      Antworten
  12. lagset

    Diese Folge bringt sogar mich zum kommentieren. Zum einen muss ich sagen, dass ich Maxi Gestettenbauer zuvor nicht kannte, da ich aber die Podcast UFOs rückwärts höre (die die ich noch nicht gehört habe, ich bin wohl Hörer 4. oder 5 . Klasse) war ich mir schon bewusst darüber, dass da irgendwas nicht ganz glatt laufen wird.

    Nach dem Interview mit Ralph Ruthe und Luke Mockridge war ich erstaunt, dass hier während des ganzen Gesprächs keine Dynamik aufgekommen ist. Maxi schien absolut keine Lust dazu zuhaben, Comedy und Stand-Up aus einer Meta-Perspektive zu betrachten und darüber zu diskutieren, sondern wehrt jegliche von Stefan oder Florentin angebrachte These ab in dem er zu einem für ihn absolut geltenden Aussage kommt. Beispielsweise seine Aussage „Comedy ist keine Kunst“ oder seine Reaktion auf Florentins Argumentation über den Vorteil der Größe des Amerikanischen Stand-Marktes: „[…] das ist mir alles zu anstrengend“. An diesem Punkt ist es ihm sogar zu viel – oder „zu anstrengend“ – die Frage mit irgendeiner alles und nichts sagenden Floskel a la „es gibt keine schlechten Gags“ abzuwehren. Durch diese Phrasendrescherei seiner Seite ist das komplette Gespräch inhaltsleer.

    Das liest sich hier jetzt natürlich wie ein riesiger Rant auf Maxi Gstettenbauer – soll es aber nicht (nur) sein. Zum Teil könnte man natürlich von den Hosts erwarten, dass sie das Gespräch in eine andere Richtung lenken können oder von Maxi, dass er weiß was ihm im Podcast UFO erwartet.

    Trotz allem eine der interessantesten Folgen des Podcasts UFOs mit Gästen, weil man einfach miterleben kann, wie zwei komplett andere Weltanschauungen bezüglich Comedy aufeinandertreffen – und völlig aneinander vorbeireden. Besten Dank, dass ihr sie trotz des vermeintlichen Scheiterns veröffentlicht habt 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.