UGO081 Freestyle Karate

Beschreibungstext: Au! Oh, da habe ich mich verbrannt! So frisch und heiß ist die neue Folge des Podcasts, den ihr alle für seine regelmäßige Veröffentlichungen liebt. Ab jetzt wieder jede Woche, dafür nicht mehr so gut. Viel Spaß mit Folge 81! Quersumme 9. Und Wurzel 9! Die 81 ist wirklich klasse.

13 Gedanken zu „UGO081 Freestyle Karate

  1. Der Totmacher

    Hallo Freunde,

    endlich eine neue Folge.

    Ich hoffe in dieser Folge heult der Florentin nicht so viel rum, „mimimi andere Leute sind viel erfolgreicher und die sind nicht so witzig mimimi“ oder „mimimi ist ja viel geiler vor einem Publikum aufzutreten was einen noch nicht kennt als vor ein „einfaches Publikum“ zu performen mimimimi“

    und was auch extrem nervig ist:

    „bla bla bla bla GAG bla bla bla feedline bla bla bla punchline bla bla bla gute feedline bla bla bl gag gag gag“

    Ihr könnt so unterhaltsam sein. Aber die beiden Themen haben in letzter Zeit echt genervt. Total selbstreferentiell..

    Wenn ihr das ändert wollt, dann fragt doch einfach Florentins Bruder, der weiß doch alles!

    Sheeesh, ich bin raus Brudis.

    Antworten
  2. Netti

    Tach Zusammen,

    zum Thema „Erdbeeren sind keine Beeren“ habe ich dank zahlreichen Besuchen im Wildpark Poing (bester Wildpark^^!) noch etwas zu ergänzen: Falken sind keine Greifvögel, sondern den Papageien zugeordnet. Denkt da mal drüber nach! Ich habe mir sagen lassen, sowas kann ganze Moin Moins füllen, evtl. kann das Investigateam der Sache bei einer Greifvogelflugschau mal nachgehen!?

    Wer hat heutzutage noch fucking Kalender? Ich^^! Es ist ein Abfallkalender… Darin ist eingetragen, wann in meinem Dorf, der Müll abgoholt wird (kleinste Zielgruppe der Welt!?)… Was sagt das jetzt über meinen Charakter aus^^?

    Tschau

    Antworten
  3. Nico

    Mal wieder ein saftiges Spaßfeuerwerk, was ihr da an den trostlosen Podcasthimmel gefeuert habt! Keine Themen ausgelassen, außer denen, die ihr nicht angesprochen habt und die Gags wie mit einer selbstgebastelten Zwille in die nahe Nachbarschaft getackert! Ein Hoch auf die Tiezieenco&Willocopter-Gemeinschaft!
    Grandios!

    Antworten
  4. Wahrzeichen-Warze

    Es gibt eine Giftschrank-Episode? Oh, strahlt die bitte aus! Möbel sind generell immer ein gutes Podcast-Thema, und wenn darin auch noch gefährliche Khemikalien aufbewahrt werden, umso besser.

    Antworten
  5. Maria

    Im Gegensatz zu anderen hier, finde ich jede Folge super.
    Vielleicht würdet ihr ja in näherer Zukunft wieder Leute am Telefon nerven. 😉

    Antworten
  6. Anonym

    Kommentar zu der Folge „Schlaf und Traum“:
    Ja, Frauen haben natürlich auch Sexträume. Habe manchmal sogar nen Orgasmus im bzw. durch den Traum 😀
    Liebe Grüße

    Antworten
  7. Limited Edition

    Der geniale ironische Einwurf „Das sind die neuen Gags…“ von Stefan bei Florentins Bogen Geschichte hat mich lachend zusammenbrechen lassen. Hatte echt Bauchschmerzen….

    Antworten
  8. MetShot

    Hier noch einen aktueller Traum für euer Sammelsurium:

    Ich war bei Florentin und Stefan um den beiden einen Besuch abzustatten. Wir spielten im Park Frisbee und bekamen grossen Hunger. In der Mitte des Parks stand ein Subway der ein bisschen einer Umkleidekabine im Freibad glich. Wir gingen rein und wollten bestellen, so wie es aussah wurde dieser Subway von einer 75 jährigen Frau und ihrem 12 jährigen korpuleten um nicht zu sagen fetten Enkel betrieben. Der kleine Junge bediente gerade einen anderen Kunden und wir stellten uns hinten an. Kurz bevor wir an der Reihe waren, kam ein Teenager rein und wollte sich vordrängeln. Ich sagte zum ihm: „Hey ich komme als nächstes dran!“ Daraufhin meinte er: „Nein.“ Ich erwiederte: „Fuck you! Ich bin an der Reihe!“ und schaute Hilfe suchend zu dem fetten jungen hinter der Theke. Dieser wollte mir aber offensichtlich nicht helfen. Ich schaute zu Stefan und Florentin, die auch nicht wussten was hier gerade abläuft. Dann ging ich zurück zum Jungen hinter der Theke, griff in die Tomatensauce und bewarf ihn und seine Grossmutter damit. Danach rannten wir raus, links vom Subway gab es eine kleine Strasse die wir dann bis zum Ende runterliefen. Plötzlich hatten Stefan und Florentin Fahrräder. Ein paar Strassen weiter fühlten wir uns dann endlich sicher, hatten aber immernoch riesen Hunger. Also gingen wir zurück zum selben Subway um uns ein Sandwich zu holen. Dieses Mal wurden wir von der alten Frau bedient, die uns nicht wieder erkannte weil wir Englisch mit ihr sprachen. Sie machte mein Sandwich, baute es aber falsch zusammen (also nicht beide belegten seiten zueinander sonder aufeinander) und schnitt es in Scheiben. Ich dachte, dass darf nicht wahr sein und in diesem Moment kam der 12 jährige Junge aus dem Lager, sah uns und wollte die Polizei rufen. Das einzige was ich zu ihm sagte war: „Do you remember me?“ schnappte mein Sandwich und wir drei flüchteten wieder. Diese Mal konnten wir aber die Strasse nicht überqueren weil so viel Verkehr war. Also entschlossen wir uns das Sandwich zu teilen und gleich an Ort und Stelle zu essen.

    WTF was für ein komisch Traum…

    Grüsse

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.