UFO114 Seepferdchen

Plitsch Platsch, schön ein Köpper vom Zehner! Luft anhalten und tief tief tief bis zum Beckenboden. Bitte Leute nicht vom Beckenrand springen, ich sag’s jetzt zum letzten Mal. Das ist dein Handtuch?

15 Gedanken zu „UFO114 Seepferdchen

  1. Socke

    Ich finde Stefans App-Idee sehr gut. Es gab bereits ein Projekt namens „Marcel ist reif“ (https://www.facebook.com/marcelistreif) bei dem jeder ein Fußballspiel kommentieren konnte und andere User den Kommentar live hören konnten. Eine Alternative zu den trägen und langweiligen Kommentaren der Profis. Leider gibt es diese Seite nicht mehr und das Projekt wurde eingestellt. Ich weiß nicht, ob das ein Blick in die Zukunft von Stefans App ist, ich bin allerdings sehr interessiert.
    Mit freundlichen Grüßen
    Socke

    Antworten
    1. Madder Max

      Ich hab mal in ’nem Museum gearbeitet, deren Audioguidegeräte den GPS-Teil seiner Idee schon angewendet haben. Die Dinger erkennen in welchem Raum man ist und zeigen einem dann die Exponate dort an. So kann man chilli vanilli durch die Ausstellung schlendern und einfach auf dem Gerät antippen, was man interessant findet. Ist ’ne super Idee, haben die meisten alten Leute aber oft nicht verstanden, was auch blöd ist, weil das Durchschnittsalter der Besucher 65 Jahre ist… aber hey.

      Antworten
  2. David

    Für das Bild vom Krankenbett Michael Schumachers wurde eine Million Euro verlangt. Für ein Video eines Amoklaufs bekommst du sicherlich viel mehr. Oder doch lieber die vielen neuen Follower durch einen Periskop-Stream einsacken?

    Antworten
  3. Madder Max

    Ich hätte gedacht „Curb Your Enthusiasm“ ist die coolere Antwort, aber ich hätte Seinfeld geantwortet, weil ich davon viel mehr gesehen hab.

    Antworten
  4. Audioflick von Etienne Gardé

    Ein guter Name für die App von Stefan wäre „Audioflick“, setz dich da einfach mal mit Etienne Gardé in Verbindung. Ich glaube ihr seid da etwas großem auf der Spur.

    Antworten
  5. Lukas

    Diese Idee mit dem Audiokommentar zu Filmen gab es schon, hat irgendein B-Promi mal angefangen… Das Projekt heißt glaub ich irgendwie „Audioflick“ oder so und wurde glaube ich von einem „Etienne Gartén“ gemacht. Vielleicht kennt ihr den ja. 😉

    Antworten
    1. Lukas

      Oh wow, eine Minute nach schreiben meines ersten Kommentars, erwähnt ihr das eh schon. Vergesst meinen ersten Kommentar einfach.

      Antworten
  6. Der magic Opi

    Ich höre jetzt seit ein paar Monaten jeden Morgen das Ufo auf dem Weg zur Arbeit. Da ich in der Regel ca. 30 Minuten unterwegs bin, können sich nicht nur Menschen wie Frau Frebel zusammenrechnen, dass ich nicht immer nur die aktuellste Folge hören kann (außer natürlich immer wieder). Richtig, ich höre jede Woche 3-4 alte Folgen. Dies tue ich nun in umgekehrter Reihenfolge also von neu nach alt. Am Anfang war das ganze ja noch ganz lustig, ich dachte mir halt „Hey, die waren früher wahrscheinlich richtig scheiße. Guckst du mal in die Folge davor rein.“ usw.
    Nun zum Punkt warum ich dies hier schreibe. Ich bin nervlich am Ende. Alles was für andere in der Vergangenheit liegt, liegt für mich in der Zukunft. Das fi**t mein Hirn mittlerweile dermaßen, das ich Rechnungen ignoriere weil ich mir denke, dass ich die ja in der Zukunft, was die Vergangenheit ist, ja schon bezahlte haben werden haben (Futur III btw. Grade erfunden; cool ne?). Meine Freundin will, wenn das so weiter geht mit mir Schluss machen, aber es ist egal, weil meine Ex eh kacke war…
    Das schönste ist, dass ich jedoch zum Wochenanfang immer die neuste Folge höre, was mich noch mehr verwirrt.

    Kurz gesagt, ich möchte einfach nur jedem empfehlen es mir gleich zu tun. Das ist wie bei Starwars. Warum nicht mal Game of Thrones in umgekehrter Reihenfolge gucken. Das eröffnet ganz neue Perspektiven.

    PS: Eure Gesangseinlagen im Podcast sind extremst peinlich wenn man jeden Tag wie ich 10 Minuten auf einer Rheinfähre steht und man hören kann was im Auto läuft. Am Anfang denken die Leute noch „ Oh was ein gebildet junger Mann, er hört einen informativen Bericht mit aktiven Positionsaustausch.
    Und dann singt ihr Eternal Flame…

    Antworten
  7. Ole

    Hat jetzt nichts mit dieser Folge zu tun, aber ich wurde gerade von Florentins Kurzauftritt in irgendeinem amerikanischen Top-10-Random-Bullshit-Video überrascht: https://youtu.be/_Sm-bU6w7qI?t=276. Kennt ihr das schon? Ich geh ja mal nicht davon aus, dass so ein Channel sich groß mit dem ganzen Bildgerechtegedöns aufhält, oder? Und wie haben die diesen Ausschnitt überhaupt gefunden, taucht der wohl noch anderswo im Internet als Meme-Schnipsel auf? Wär ja mal spannend herauszufinden, wo Florentins Gesicht mittlerweile noch überall ohne sein Zutun gelandet ist ^^.

    Antworten
    1. Madder Max

      @Ole ich glaube, der schnipsel ist so kurz, dss dafür keine weiteren Nutzungsrechte nötig sind. GameOne (und jetzt GameTwo) benutzen ja auch immer solche Einspieler. Die Regel ist da irgendwie unter 3 Sekunden ist alles cool.*

      *ausschließlich gefährliches Halbwissen

      Antworten
  8. wet-rat

    Fand ES mega lustig konnte den nicht ernst nehmen. Ich mein die Bibliothek Szene dropt der Clown random „Eiermann“, ab da war es bei mir vorbei. Das Fette Kind pure Comedy. Und die moves des Clowns war einfach toll. Im Keller aus dem er ausm Wasser steigt und da hin jagt mit seinem Clown moves, musste ich mir die Faust ins Maul stecken vor Lachen. Der Film war echt toll

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.