UFO158 Katzendemos

Zsm mit ihrer Praktikantin Taís versuchen Florentin und Stefan sich in die Jugend von heute hineinzuversetzen und gehen dabei auch gedanklich zurück in ihre eigene Teenagerphase

Vielen Dank an Markus für das Intro!
(Das Outro musste aus Jugendschutzgründen entfernt werden)

30 Gedanken zu „UFO158 Katzendemos

  1. Thomas

    Überdurchschnittliche Folge! Shoutout an alle depressiven Teenager mit Zukunftsängsten!

    Frage an Taís: Ist Spongebob noch cool?

    Antworten
    1. Tais Duarte

      Hey Thomas,
      Spongebob ist immer noch der heiße Shit!
      Jedoch momentan für die zwichen 0 und 11-Jährigen. Die Jugendlichen von heute schauen eher Stranger Things und Gntm.

      Deinen Shoutout leite ich auf jeden Fall an meine Freunde weiter
      Taís

      Antworten
  2. Hannes

    Zwischendurch etwas unangenehm, als ihr Lais aufzieht mit Schuhen und ihrer Punkvergangenheit.
    Sonst eine überragende Folge. Weiter so, Fanta und Willy Wonka! Und du natürlich auch, Lais.
    Grüße!

    Antworten
  3. Inas Freundin

    Ach Mensch, jetzt bringt doch Taís nicht so in Bredouille! Die tat mir richtig Leid. Lasst sie doch ihre Entwicklung/Entfaltung durchmachen, ohne das zu bewerten.
    (Na gut, zu spät kommen geht echt nicht ^^ Der Beitrag hat mir aber auch gefallen!)

    Antworten
  4. Marius

    „Hip-Hop ist jetzt uch nicht mehr so in; eher Rap“
    …………………. ok…..ich bin ECHT alt.
    Ich dachte immer, dass Rap eine Gesangsart im Hip-Hop und kein anderes Genre ist =(

    Antworten
    1. Marius

      Nach kleiner Recherche habe ich folgendes herausgefunden:

      Hip Hop ist die Subkultur, die aus den vier Säulen Breakdancing, MCing, Graffiti und Rap besteht.

      Puh, bin doch nicht so alt *schweißvonderstirnwisch*

      Achja: wunderschöner Schlager. Mein Oma mitgeklatscht.

      Antworten
  5. Lina

    Endlich ist sie da, die Stefan Titze Masterclass! Stefan ist doch auch bei der BTF als Praktikant eingestiegen und groß rausgekommen, oder? Sehr gute Arbeit, nur die Schlager sind gewöhnungsbedürftig.

    Antworten
  6. insel

    Exzellent reflektierte Jugendliche, die mir – als alten Menschen – Freude bereitete und zeigt: Es gibt noch denkende junge Menschen.

    Weiter so.

    Antworten
  7. Phobos

    Das mit den 2 Wochen Praktikum könnt ihr vergessen.
    Tais muss bleiben und ne eigene Rubrik bekommen,
    sonst organisier ich hier mit meinen beiden felligen Mitbewohnern eine Katzendemo!

    Antworten
  8. Tim

    Wow, dank Tais fühle ich mich 20 schon alt :/ Irgendwie würde ich schon gerne noch wissen, was so bei Schülern gerade angesagt ist 😀 Kannte keinen der genannten Rapper

    Antworten
  9. Tobias

    Mega gute Folge, beim Interview musste ich in der S-Bahn echt mein Gesicht in der Tasche vergraben, damit niemand mein dümmliches Grinsen sieht!

    Tais an sich war auch der Hammer! Können wir die behalten? Wenn wir sie füttern und ganz oft mit ihr Gassi gehen? Bitte, bitte!

    Antworten
  10. Justus

    Eine der besten Folgen seit Langem!

    So wohl von Stefan und Florentin, als auch von Taís.

    Ich bin mir nie sicher ob Taís absichtlich so super lustig ist oder nicht. Auf jeden Fall hab musste ich oft über ihre trockene, ehrliche Art lachen.
    Das zu spät kommen hat super ins Bild gepasst und machte ihr Auftreten nur noch witziger und der Beitrag war genial.
    Wenn es nach mir ginge, könnte Taís ein fester Bestandteil des Ufos werden.

    Antworten
  11. Gargoyle

    Als ihr erzählt habt, dass Tais zu einem 19:00 Uhr Termin zu spät kommt war ich überzeugt! Ihr Beitrag war ein bisschen zu gut, aber daran kann man noch arbeiten.

    Antworten
  12. Jonathan

    Guten Abend,

    ich würde gern von Taís wissen (vielleicht am Ende vom Praktikum) wie es ihr in eurem Format gefallen hat. Ich überlege BuFDi bei Podcast-Ufo-Team zu machen, weil ich für Schulpraktikum zu alt bin 🙁 Aber stelle mir richtig lustig vor. Stimmts?

    Gruß,

    Jonathan

    Antworten
  13. Michael

    Nach der letzten Folge konnte es ja eigentlich nur besser werden, aber das war wirklich phänomenal. Vielen Dank Taís <3

    Antworten
  14. Emilio Snackbar

    Vielleicht die beste Folge, die ihr je gemacht habt. Mehr aber auch nicht.
    Der Beitrag von Tais war auch wirklich gut gemacht.
    Einziger Kritikpunkt: Tais könnte sich vielleicht noch einen leichter zu schreibenden Namen ausdenken. Tanja wäre mein Vorschlag.

    Antworten
  15. Heinz-Harald F.

    Hallo Herr Titze und Herr Will,

    mein Name ist Henrik Meijer und ich höre Ihren Podcast seit 40 Jahren!

    Ich war mir immer sicher, dass es in Ihrem Podcast nur um wichtige Alltagsprobleme geht, die ich ebenfalls teile. Mit der letzten Folge habt Ihr allerdings einen Hörer verloren. Erst hatte ich viel Spaß an der neuen Folge und war positiv über eure Paktikantin überrascht.
    Nach der Hälfte der Folge wurden ältere Personen interviewt. Auch das war sehr interessant, da ich mit alten Menschen nicht so häufig in Berührung komme. In meinem persönlichen Umfeld gibt es keine älteren Menschen mehr. Doch mit dem Resultat dieser Umfrage bin ich nicht einvestanden! Ihr könnt doch nicht sofort diese Ideen umsetzen um diese vernachlässigbare Hörerschicht zu imponieren.
    Diese Musik, die Ihr da gespielt habt. In meiner Kindheit wurde oft an Sonntagen eben diese Musik bei alten Leuten stundenlang gespielt. Ich wurde teilweise von meinen Eltern alleine gelassen und war dieser Musik mehrere Stunden lang ausgesetzt. Ich kann nur sagen, dass es Psychologen nicht leicht mit mir haben.
    Mein Name ist Henrik Meijer und Ihr habt einen 34 jährigen Hörer aus Dünfus verloren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Henrik Meijer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.