6 Gedanken zu „UFO179 Mein Beileid

  1. Torro

    Mein lieber Herr Gesangsverein,

    Eine überdurchschnittlich gute Folge. So viel habe ich lange nicht mehr durch die Nase ausgeschnauft.

    Chapeau

    Antworten
  2. Tobias

    Grundsätzlich spricht nichts gegen gereimte Gesetze – da hab ich auf die schnelle nichts gefunden. Den Gag müssten aber viele Leute mittragen, da man für Gesetze Parlamentsmehrheiten braucht. Manchmal reimen sich Teile eines Gesetzes (Zufall? Glaube nicht) darüber hat Mike Krüger mal ein Lied gemacht, da ging es um Banknotenfälschung. Richter reimen öfter, z. B. im sog. Hocker-Fall („Russenpuffurteil“) Arbeitsgericht Detmold, Urteil vom 23.08.2007
    – 3 Ca 842/07 – oder hier im Fall einer Trunkenheitsfahrt AG Höxter, Urteil vom 21.06.1995 – 8 CS 47 JS 655/95. Auch Privatleute reimen in Rechtssachen und dürfen das auch: LG Frankfurt, Urteil v. 17.02.1982 – 2/22 O 495/81.
    Viel Spaß damit!

    Antworten
  3. Aaron Sievers

    Super Folge! Viele frische Bits und interessante Einblicke in Facetten von euch, die man noch nicht kannte. Redet ruhig öfter über ernste Themen! Dabei können ja trotzdem lustige Momente entstehen wie hier. Ach ja, zwei tolle Hörspiele! Auch davon gerne mehr.

    PS: Weiß jemand was der Shitstorm bei Gute Arbeit gewesen sein soll?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.